Direkt zum Inhalt springen
Automatisierungen im Marketing mit Pimcore

Blog-Eintrag -

Automatisierungen im Marketing mit Pimcore

Das Zeitalter der Marketing-Automatisierung

Von E-Mail-Marketing und Kundenbindung über die Generierung und Segmentierung von Leads bis zur Bewertung von Marketingaktivitäten und der Pflege von Datenbanken – innovatives Marketing wird immer komplexer und es gilt, durch kluge Workflows der Aufgaben Herr zu werden. Automatisierung hilft dabei, den Aufwand so gering wie möglich zu halten. Aber mehr noch: Durch individuelle Inhalte und gezielte Ansprachen sorgen automatisierte Marketingmaßnahmen dafür, Kunden die bestmögliche Experience zu bieten.

Wieso scheitert es häufig bei der Einführung?

Zur Umsetzung von automatisiertem Marketing gibt es zahlreiche Softwarelösungen. Ganz vorn dabei sind Big Player wie IBM mit ihrer Plattform Silverpop, Oracle mit Eloqua oder Salesforce mit ExactTarget. Auch wenn diese Lösungen durchaus leistungsstarke Optionen darstellen, sind sie nicht für jeden geeignet. Die beiden größten Probleme: Die Plattformen sind technisch sehr komplex und aufwändig in ihrer Bedienung. Außerdem können die Kosten sehr hoch sein, da die Lösungen meist nur auf Lizenzbasis zur Verfügung stehen. In diesen Fällen kann die freie Software Pimcore eine echte Alternative zu konventionellen Marketingautomatisierungstools sein.

Pimcore – Datenverwaltung leicht gemacht

Auch mit Pimcore ist es möglich, automatisiertes Marketing umzusetzen. Das ergibt besonders dann Sinn, wenn Daten wie Produktinformationen oder Digital Assets in Form von Bildern oder Videos als Inhalte für die Marketingaktivitäten genutzt werden. Denn diese können in Pimcore sehr unkompliziert zentral gesammelt, geordnet und gepflegt werden. Das bietet einige entscheidende Vorteile: Transparenz und Übersichtlichkeit verhindern, dass dieselben Daten an unterschiedlichen Orten abgelegt werden. Dadurch wird gleichzeitig sichergestellt, dass immer die aktuellste Version zur Verfügung steht und direkt verwendet werden kann. Damit werden automatisch lange Suchen und komplizierte Prozesse vermieden und Fehlerquellen stark reduziert. 

Das Ergebnis: Jede Information kann konsistent und personalisiert ausgespielt werden. So können die Marketingmaßnahmen stringent und ohne großen Aufwand am Kunden ausgerichtet werden, was einen entscheidenden Marktvorteil bringt.

Und so funktioniert's

Mit Hilfe der CRM-Funktionalitäten von Pimcore werden die Kundendaten DSGVO-konform gesammelt und gespeichert. Die Möglichkeiten der Experience Cloud helfen dabei, Präferenzen der Kunden zu clustern und eine sinnvolle Segmentierung zu schaffen. Das stellt sicher, dass Kunden eine positive Experience mit der Marke durch für sie relevante Informationen erleben.

Im nächsten Schritt werden Präferenzen mit passenden Events und Informationsinhalten in Relation gesetzt. So werden beispielsweise in Newsletter-Zyklen oder bei Verkaufsaktionen ausschließlich Informationen an den Kunden ausgespielt, die für ihn auch relevant sind und somit als positiv wahrgenommen werden.

Sie fragen sich, was für Sie die passende Lösung ist oder möchten mehr über die Möglichkeiten von Pimcore erfahren? Wir beraten Sie gern. Kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen Beratungstermin oder fordern Sie unsere Gratis-Demoversion an.

Themen

Tags