Direkt zum Inhalt springen
Wer ist eigentlich dieser Pimconaut? Simon Erdmann – Project Manager, Product Owner, Scrum Master

Blog-Eintrag -

Wer ist eigentlich dieser Pimconaut? Simon Erdmann – Project Manager, Product Owner, Scrum Master

Ein Mitarbeiter, ein Stellenprofil? So kennen es die meisten von uns. Simon Erdmann darf bei Basilicom seine Fähigkeiten und Interessen gleich in drei verschiedenen Rollen leben. Er ist Project Manager, Product Owner und Scrum Master. Während er als Project Manager das Dreieck aus Time, Scope und Budget für Digitalisierungsprojekte namhafter Großkunden wie Krombacher und der Deutschen Bahn im Blick hat, ist er als Product Owner für eine White Label Webseite verantwortlich. Mit dieser können neue Marken seiner Kunden schnell am Markt eingeführt werden. In diesem Zusammenhang kümmert sich Simon auch um alle Fragen rund um Produktdatenmanagement und Datenflüsse. Zusätzlich zählen die Planung und Umsetzung agiler Methoden im Unternehmen zu seinen Aufgaben als Scrum Master.

Bei Basilicom hat Simon seine Leidenschaft entdeckt

Simon ist seit fünf Jahren bei Basilicom. „Eigentlich wurde ich damals als Account Manager eingestellt. Der Vertriebsanteil in dieser Rolle ist recht groß. Es wurde jedoch relativ schnell klar, dass das sogenannte „Türklinkenputzen“ mir nicht so liegt, wie ich es vorher von mir selbst gedacht hatte.“ Auch bei der Geschäftsführung blieb dies nicht unbemerkt. Anstatt sich jedoch wieder voneinander zu trennen, beschlossen Simon und Basilicom, seine Fähigkeiten anderweitig einzusetzen und damit gleichzeitig vorhandenes Potential im Unternehmen zu nutzen: Er bildete sich als Scrum Master weiter. Simon hat gerne mit Menschen zu tun und aufgrund seiner Zahlenaffinität hat er ein eigenes Controlling-System für seine Projekte entwickelt. Mit agilen Methoden kam er jetzt jedoch zum ersten Mal in Berührung und war gleich begeistert. Simons Controlling-System wurde inzwischen als Standard für die ganze Firma etabliert und ihm macht seine Rolle als interner Agile Coach und Berater für seine Kolleg:innen sehr viel Freude. „Mein Herz schlägt dafür, Dinge in Retrospektive aufzugreifen und Lösungen zu erarbeiten. Einige Methoden aus dem Scrum Mastering wende ich mittlerweile sogar in meinem Privatleben an.“

Auch die anderen Teammitglieder haben sich für ihre täglichen Aufgaben im Scrum weitergebildet. Simon ist zentral für verschiedene Projektteams dafür verantwortlich, Learnings zu bündeln und zu teilen. „Unser Ziel ist es, Standards zu etablieren und Wissen für alle zugänglich zu machen, um gemeinsam besser zu werden.“

Teamplayer gesucht

Sich gegenseitig zu unterstützen und Wissen zu teilen, hat generell einen hohen Stellenwert bei Basilicom. Es herrscht ein respektvoller Umgang miteinander, die Teammitglieder haben auch privat viel Kontakt. „Wir sind eine nette Mischung aus Menschen und Charakteren.“, sagt Simon. Beim Einstellungsprozess wird darauf geachtet, dass neue Kolleg:innen dazu passen. Das Unternehmen unterstützt die Entwicklung von Teamgefühl und Zusammengehörigkeit durch Firmenevents und Teambudgets für gemeinsame Unternehmungen. „Mit Ausnahme der Coronazeit fahren wir jedes Jahr alle zusammen für vier Tage ins Allgäu“, erzählt Simon und freut sich bereits auf weitere gemeinsame Wanderungen und Workshops. „Das hat immer etwas von Klassenfahrt und man wächst extrem zusammen.”

„Möglichkeiten bei Basilicom zur Mitsprache und Selbstgestaltung extrem gut!“

Gibt es auch Dinge, die er bei Basilicom verändern würde? Simon überlegt einen Moment. „Offen gesagt nicht.“ Im letzten Jahr hatte er bei der Geschäftsführung angesprochen, dass es aus seiner Sicht Verbesserungsbedarf bei der Abbildung der Projekt-Workflows gebe. Er bot an, sich um die Auswahl und Einführung einer geeigneten Software zu kümmern und erhielt hierfür das Mandat und das Vertrauen der Firmenleitung. Diese Möglichkeiten der Selbstgestaltung und des Mitspracherechts bei Basilicom findet er extrem gut.

100% Flexibilität für individuelle Work-Life-Balance

Ebenso schätzt er die Freiheit, selbst entscheiden zu können, ob und wann er von zu Hause oder im Büro arbeiten möchte. Seit Corona sind nicht mehr so viele Kollegen und Kolleginnen vor Ort im Büro und auch Simon arbeitet hauptsächlich remote. „Spontane Treffen an der Kaffeemaschine wie früher gibt es damit nun nicht mehr“, bedauert Simon. Die Vorteile des Home-Office überwiegen jedoch für ihn. Zusammen mit seiner Arbeitszeit, welche er bei Basilicom problemlos auf 30 Wochenstunden festlegen konnte, kann er so mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Bei schönem Wetter fährt er jedoch auch weiterhin gerne immer mal wieder für ein oder zwei Tage mit dem Fahrrad ins Büro. Und verabredet sich dann eben vorher gezielt mit anderen Teammitgliedern.

Der Pimconaut in der Basilicom-Rakete

Im Mittelpunkt von Simons Projekten bei Basilicom steht die Software Pimcore, die führende Open-Source Daten- und Experience-Plattform. Als Product Owner ist es seine Aufgabe, mit neuen Kunden in einem Workshop zunächst die Ziele zu verstehen und zu definieren. Alle Teammitglieder bei Basilicom haben hierfür eine Weiterbildung in Requirement Engineering absolviert. Nachdem die Anforderungen feststehen, geht es an die Planung und Umsetzung der Digitalisierungsprojekte.

Die Premium-Brauerei Krombacher kam vor einigen Jahren mit dem Wunsch auf Basilicom zu, Prozesse digitaler zu gestalten. Simon begleitet sie auf dem Weg zu diesem Ziel. Ein Product Owner beherrscht hierbei nicht nur das Pimcore-Tool und weiß, wie seine Module und Datenflüsse funktionieren, sondern behält aktuelle und zukünftige Themen im Blick, um Aufgaben und Ressourcen zu planen und zu priorisieren. Krombacher nutzt zu Beginn verstärkt das CMS-Modul von Pimcore, um Webseiten für neue Marken in einem standardisierten und effizienten Prozess zügig zu launchen. Weitere Marketing-Projekte werden in Zukunft mit zusätzlichen Modulen aus der Pimcore Palette umgesetzt.

Auch für ein Projekt mit der DB Connect bildete Pimcore die Ausgangsbasis. Das Unternehmen ist innerhalb des Konzerns der Deutschen Bahn für New Mobility Konzepte zuständig. Simon verantwortete erfolgreich die Planung und Umsetzung einer zentralen Plattform zur Nutzung der deutschlandweiten Bike- und Carsharing Angebote der DB Connect und ihrer Kooperationspartner. Neben der Einrichtung von Pimcore als CMS-Tool für die Webseite lag der Fokus bei diesem Projekt auf der Identifizierung und Einbindung aller notwendigen Schnittstellen, wie beispielsweise dem Payment Provider. Pimcore verfügt hierfür über das geeignete Framework, um eine Abstimmung zwischen allen beteiligten Systemen zu ermöglichen.

Co-Pilot:innen gesucht

Während Simon als Product Owner nah am Produkt und den verschiedenen Stakeholdern dran ist, ist er als Project Manager hauptsächlich dafür verantwortlich, Projekte und Ressourcen innerhalb von Basilicom zu planen, Angebote und Rechnungen zu erstellen, Zeiterfassungen nachzuhalten und Kundentermine zu vereinbaren. Sein Steckenpferd ist jedoch das Scrum Mastering - Rahmenbedingungen zu schaffen, Lösungen zu erarbeiten und generell zu schauen, dass es dem Team gut geht, macht ihm großen Spaß. Auch andere Kolleg:innen haben dieses dreiteilige Aufgabenfeld. “Jede:r legt da so ein bisschen anders den Schwerpunkt, je nach Stärken und Vorlieben”, sagt Simon. Mit rund 50 Kolleg:innen setzt er derzeit bei Basilicom spannende Digitalisierungsprojekte der Kunden um. “Es gibt viel zu tun. Wir freuen uns über neue Kolleg:innen, die uns mit ihrer Expertise und Spaß an den Themen unterstützen möchten.”

Links

Themen

Pressekontakt

Kolja Kattoll

Kolja Kattoll

Senior HR Manager Basilicom Recruiting +49 (0)30 69 5660 7346 Linkedin

We make digital work

Die Basilicom GmbH ist eine Digital- und Transformationsagentur aus Berlin. Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützt die Basilicom internationale Unternehmen bei digitalen Projekten als strategischer und technischer Partner. Es geht um Information Supply Chain, Datenmanagement, Prozessautomatisierung und Multichannel-Publishing. Dabei schafft Basilicom schlanke IT-Infrastrukturen für vernetzte Zusammenarbeit und digitale Plattformen für beste Nutzererlebnisse. Agile Teams schaffen eine optimale Experience für Mitarbeiter und Kunden und garantieren maximale Wertschöpfung bei schnellem Time-to-Market.

basilicom.de | DXP | MDM | PIM | PDM | CMS | DAM | DPA | W2P | WEB | APP | B2B | B2C | Pimcore 

Basilicom betreut Kunden wie Deutsche Bahn, Krombacher, Fleurop, Auerswald, CompuGroup Medical, Universal Music, Pollmann, Knauer, Deutscher Apotheker Verlag, OEG, Contorion // Basilicom ist Pimcore Gold Partner

Basilicom GmbH